Liebe Kunden,
wie schon in der Ausgabe Januar, möchte ich Ihnen auch in der Kundeninformation Februar wieder ein besonderes Räucherwerk vorstellen.

Weihrauch Maidi (Boswellia frereana)

Das Herkunftsland von Weihrauch Maidi ist in einer Region im nordöstlichen Somalia, am Horn von Afrika, das Puntland. Der Baum wächst und gedeiht in einer besonderen felsigen Region.


Weihrauch Maidi wird im Herkunftsland auch „Königsweihrauch“ genannt, und ist eine absolute Rarität.
Durch seine intensive orange/weißliche Farbe hebt er sich unter den verschiedenen angebotenen Weihrauchsorten hervor.
Das Räucherharz hat einen sehr interessanten und außergewöhnlichen, aber sehr angenehmen Duft. Einerseits sehr frisch, leicht fruchtig zitronig/orangehaltig, anderseits hat er leichte Nuancen von etwas würzigem und süßlichem. Rundum ein sehr angenehmer, intensiver balsamischer getragener Duft.


Im Herkunftsland wird Weihrauch Maidi auch als Kau-Weihrauch verwendet. Seine Konsistenz ist beim Räuchern weicher als bei anderen Weihrauchsorten, deshalb empfehlen wir, beim Räuchern mit dem Räucherstövchen, gegebenenfalls eine Metallscheibe als Hitzeschutz auf dem Sieb zu verwenden. Man sagt dem Weihrauch Maidi reinigende, klärende und öffnende Wirkung nach. Sehr gerne wird der Maidi als schützendes, segnendes Räucherwerk eingesetzt. Hervorragend geeignet zu Meditationszwecke, um sein inneres Gleichgewicht zu finden. Auch für selbstreflektierende Handlungen zur Unterstützung gut geeignet.

Ich biete Ihnen auf das Produkt 15 % Rabatt an. Einfach den Gutschein-Code „Maidi“ im Warenkorb im Feld Gutschein eingeben. Der Rabatt wird dann bei dem Artikel „Maidi“ abgezogen.


Aktion ist gültig bis zum 16. Februar 2020 bzw. solange Vorrat reicht!

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Räuchern mit diesem etwas außergewöhnlichem und interessantem Räucherwerk.

Alles Gute und Liebe für Sie.
Birgit Adler und das Kirchen-Weihrauch Team.